089/41 32 67 05 praxis@kubitz.net
wichtige fragen

was du wissen solltest

mein angebot an dich

Es gibt wichtige Unterscheidungen zwischen Therapie, psychologischer Beratung und Coaching. Da ich „Heilpraktiker, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie“ bin, kann ich dir alle drei Angebote machen. Hier eine kleine Übersicht: 

Psychotherapie ist dann das Mittel der Wahl, wenn die Seele leidet und möglicherweise sogar eine psychische Störung wie „Depressive Episode“, „Angststörung“ oder auch ein Burnout angenommen werden kann. Eine solche Erkrankung wird dann nach einer Anamnese diagnostiziert und therapiert. Das darf ich als Heilpraktiker für Psychotherapie anbieten. Im Gegensatz zu psychologischen und ärztlichen Psychotherapeuten wird meine Leistung von den meisten Krankenkassen nicht bezahlt – und wenn es den Verdacht auf körperliche Ursachen oder die Notwendigkeit für Medikamente gibt, werden wir einen Arzt hinzuziehen. Der Vorteil ist allerdings: Wir sind in der Wahl der Mittel, der Frequenz und der Länge der Therapie frei – so lange es therapeutisch für dich von Nutzen ist. Und ein „therapeutischer Spaziergang“ oder eine Aufstellung mit Figuren kann manche Therapie sehr beschleunigen.  

Psychologische Beratung ist dann das Mittel der Wahl, wenn es sich nicht um eine Störung mit Krankheitswert handelt – sondern eine problematische Situation, eine Änderungssituation oder eine wichtige Entscheidung besprochen werden soll. Hier sind wir im Wahl der Mittel völlig frei und ich kann dir aus Achtsamkeit, Gesprächspsychotherapie und Systemischen Methoden verschiedene Angebote machen. Auch in der Schreibtherapie, der Traumdeutung und der Positiven Psychologie finden sich sehr wirkungsvolle Tools für diese Arbeit. 

Coaching: Hier geht es – meistens jedenfalls – nicht um seelische Probleme, sondern um das Erreichen von Zielen. Du bist unzufrieden mit deinem Job oder deiner Lebenssituation und willst „mehr“ im Sport erreichen oder hast andere Ziele und wünschst dir einen Begleiter. Wichtig hierbei: Ein guter Coach wird dir nicht sagen, was du zu tun hast – sondern dir die Möglichkeit geben, dies selbst zu entwickeln. Vermutlich weißt du auch, dass es auch Coaching in Unternehmen oder für den Job gibt. Übrigens lässt sich das teilweise steuerlich absetzen – das besprichst du aber bitte zuvor mit deinem Steuerberater. 

was ich vorher sagen möchte

So vielfältig die menschliche Seele ist, so vielfältig sind die Herausforderungen – falls diese in Bedrängnis gerät. Deshalb gibt es in der Psychotherapie – wie auch im Coaching oder der Beratung – nur selten eine eindeutige Diagnose oder gar allgemein gültige Therapie-Empfehlungen. Methoden hin – Techniken her: Bei einer so privaten und intensiven Beziehung wie zwischen Klient und Therapeut kommt es ganz besonders auf die „Chemie“ zwischen beiden an. Es ist richtig, dass ich kein Heilversprechen geben darf – und auch nicht will. Ich kann noch nicht einmal sagen, in welchem Fall die eine oder die andere Methode „wirkt“.

Ich kann aber versprechen, dass ich voll und ganz für meine Klienten da bin. 

ein möglichst einfacher einstieg

Weil ein Therapeut, ein Coach oder ein Psychologischer Berater eine sehr persönliche Wahl ist, möchte ich dir den Einstieg erleichtern: Zum reduzierten Honorar biete ich ein Vorgespräch an. In einer Stunde klären wir die Fragestellung, legen die überwiegende Behandlungsmethode fest und besprechen Dauer und Frequenz. Und natürlich prüfen wir, ob wir zusammen passen. Nur, wenn das der Fall ist, geht es weiter.

Ausnahme davon ist die Rauchentwöhnung. Wer wirklich das Rauchen aufgeben will, wird das auch schaffen. Hier braucht es kein Vorgespräch. Den Wunsch musst du allerdings mitbringen.

Ich selbst bin nach 30 Jahren „professionellem Rauchen“ zu einem wirklich glücklichen Nichtrauchern geworden – und ich bin mir sehr sicher, dass wir beide uns gut verstehen werden. 🙂

nun zum honorar

Meine Leistungen werden privat (also auf Rechnung) und auf der Basis der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet. Einige private Krankenversicherungen und privaten Zusatzversicherungen erstatten diese ganz oder teilweise. Das muss jedoch vorher individuell mit der Krankenkasse geklärt werden!

Das Honorar für diese Leistungen berechnet sich folgendermaßen:

  • Unverbindliches Vorgespräch (á 50 Minuten): 50 €
  • Psychotherapie, Beratung, Traumdeutung, Therapeutischer Spaziergang (á 50 Minuten): 90 €
  • Raucherentwöhnung (3 Termine á. 50 Minuten): 250 €
  • Achtsamkeits-Coaching (3 Termine á 50 Minuten): 250 €

Gerne biete ich übrigens ein „Soziales Honorar“ an – für alle Menschen, die sich eine Therapie sonst nicht leisten könnten. Lass uns darüber reden. 

Wie gesagt: Das Vorgespräch ist – nicht nur – ein Termin zum Kennenlernen und wir legen darin die überwiegende Behandlungsmethode sowie die Behandlungsdauer und -frequenz fest. Das kann allerdings variieren, je nachdem wie sich die Therapie entwickelt.

Die Rechnungsstellung erfolgt unabhängig von der Erstattungsfähigkeit seitens der Krankenkasse bzw. Zusatzversicherung.

Und, wichtig: Wer einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sollte diesen möglichst frühzeitig absagen, mindestens jedoch 24 Stunden vor Sitzungsbeginn. Ein nicht entsprechend abgesagter Termin wird vollständig in Rechnung gestellt.

Terminanfrage bitte per Mail an eric@kubitz.net. Gerne auch mit einem Rückrufwunsch (bitte Zeitfenster angeben). Ich melde mich dann. 

Eric Kubitz
Heilpraktiker für Psychotherapie

Achtsamkeitsbasierte Methoden | Gesprächspsychotherapie | Systemische Methoden

Praxis: Clemensstr. 12 (Praxis LOEWENHERZ), München / Schwabing, 

089/41 32 67 05, praxis@kubitz.net

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen